Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Rangstabilisierung und Haltungsmanagement

Gehört der Hund ins Bett?

Esse erst ich und dann der Hund?

Die Antwort ist ein eindeutiges 'Jein'. Bei vielen unerwünschten Verhaltensweisen ist es hilfreich, über gewisse Marotten, die der Hund sich so angewöhnt hat, nachzudenken. Kleine Änderungen im alltäglichen Umgang bewirken oft großartige Veränderungen.

Rangstabilisierung - das hört sich zunächst nach Oben und Unten, Alpha und Dominanz an. Ist aber nichts anderes, als ein fairer, artgerechter Umgang mit ihrem Hund, den er sofort versteht. Hunde lieben Struktur und Klarheit. Mit Maßnahmen zur Rangstabilisierung vermeiden Sie Frust und Stress bei sich und Ihrem Vierbeiner – von Welpenbeinen an.

Eine Rangstabilisierung wird in kleinen Schritten und über mehrere Wochen durchgeführt. Denn auch eine abrupte und zu einschneidende Veränderung im Alltag des Hundes führt wieder nur zu Stress und Frust bis zu Frustaggression. Auf gut deutsch: Der Hund versteht die Welt nicht mehr. Welche Maßnahmen gezielt einzusetzen sind und wie sie umgesetzt werden wird in intensivem Austausch zwischen mir als Trainerin und den Besitzern der Tiere erarbeitet.

 

Bitte rufen Sie mich an und vereinbaren eine erste Beratungsstunde. Die Kosten für jede Einzelstunden betragen 50,- €.